Linsensuppe


Ich war als Kind überhaupt kein Fan von Linsensuppe und hab meistens nur die Würstchen herausgepickt. Um so erstaunter war ich, als Emma fröhlich ihre Suppe gegessen hat!

Also versucht euer Glück! Vielleicht essen sie später auch Linsensuppe, wenn sie sich jetzt schon dran gewöhnen!

Zutaten:

250 g Linsen (ich hab trockene Linsen genommen, in Dosengemüse ist immer so viel Zucker!)

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten

1 TL Kümmel

0,5 TL Paprikapulver

1 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer nach Geschmack

etwas Essig oder Zitronensaft
1 EL griechischer Joghurt pro Teller

Salz und Pfeffer nach Geschmack

etwas Tabasko für die Erwachsenen

Zubereitung:

1. In einem Topf etwas Öl erhitzen, und die Zwiebel und den Knoblauch kurz darin andünsten.

2. Die Linsen und die Karotte dazugeben und alles zusammen kurz anbraten.

3. Mit Wasser bedecken, das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und alles für ca. 40 Minuten kochen lassen. Sobald alles schön weich ist, ist die Suppe fertig.

4. Sobald Du die Suppe serviert hast, einen Spritzer Essig und TAbasko dazugeben und mit Joghurt verzieren.

Für Emma habe ich hab sie noch ganz kurz püriert und natürlich kein Essig und auch kein Tabasko dazugegeben. Ob und wie lange ihr sie pürieren müsst kommt auf das Alter an.

Emmas (16 Monate) Suppe habe ich etwas püriert.

Serviere die Suppe mit einem Esslöffel griechischem Joghurt in der Mitte.

Published by

Lilli

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.