Der Garnelen Tag…


Tja, wenn Du Dich jetzt fragst, warum es bei uns seit drei Tagen nur Fisch gibt, dann kann ich Dir die Frage ganz logisch beantworten. Wir sind nicht zum Einkaufen gekommen. Das heißt bei uns gibt es seit Tagen alles was die Gefrierkühltruhe so hergibt. Und das ist bei mir meistens Fisch… So da mein Mann allerdings langsam verhungert, er gehört zu den Menschen die wenn sie kein Fleisch essen, der Meinung sind sie hätten gar nichts gegessen, auch wenn sie drei Pizzen, vier Grill Cheese und 5 Tafeln Schokolade gegessen haben, hoffe ich, dass wir morgen in den Supermarkt fahren!

Zu meiner Überraschung, war meine Reste Essen Garnelen Nudeln, die besten Nudeln, die ich seit langem gegessen habe! Das Beste ist, wie Du Dir vielleicht schon denken kannst, man braucht kaum Zutaten!

Garnelen in Paprika Sahnesauce.

Zutaten für 4 Personen

500 g Nudeln Deiner Wahl

250 ml Tomatenpüree

1 Zwiebel

1 Paprikaschote, rot

200 ml Sahne

600 g Garnelen

1 TL Paprikapulver

0,5 TL Knoblauchpulver

Salz und Pfeffer nach Geschmack

etwas Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung:

1. Setzte in einem großen Topf Wasser für die Nudeln auf und koche die Nudeln nach Packungsangabe.

2. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne

3. Schäle und wasche die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel

4. Schäle und entkerne die Paprika und schneide sie in kleine Würfel.

5. Brate die Zwiebel und die Paprika in dem Öl an und gebe dann die gefrorenen Garnelen dazu.

6. Brate alles an, bis die Garnelen eine schöne rosa Farbe haben.

7. Gebe die Sahne und die Gewürze dazu und lass alles kurz einkochen.

8. Das war es schon! Super lecker!

Und da ich noch ein paar Garnelen übrig hatte, gab es abends Pizza mit Garnelen!

Zutaten:

Für den Teig (ergibt 3 Pizzas) :

450g Mehl

250 ml Wasser

2 EL Olivenöl

1 EL Zucker

1/2 TL Knoblauchpulver

1 TL Salz

1 Pck Trockenhefe oder 1 Pck frische Hefe geht beides.

Pizzasoße:

300 ml Tomatenpüree

1 EL Ketschup

2 EL Olivenöl

1/2 TL Paprikapulver

1/2 TL Knoblauchpulver

1/2 TL Oregano

Belag:

400 g Garnelen

200 g Philadelphia

150 g Gouda, gerieben

150 g Mozzarella, gerieben

Zubereitung:

1. Als Erstes musst Du den Pizzateig herstellen, da er ca. eine Stunde ruhen muss. Dafür, alle trockenen Zutaten bis auf die Hefe in einer großen Schüssel vermischen.

2. Die Hefe mit etwas Wasser in einer kleinen Tasse verrühren bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.

3. Eine kleine Mulde in der Mehlmischung bilden und die aufgelöste Hefe, das übrige Wasser und das Öl hinzugeben. Alles gut durchkneten. Wenn ein schöner, geschmeidiger Hefeteig entstanden ist, einfach mit einem sauberen Küchentuch zudecken.

4. Nach ca. einer Stunde kann es losgehen mit dem ausrollen und belegen! Ob Du die Pizza rund haben möchtest oder eckig kommt ganz auf deine Laune und/oder Dein Backblech an!

5. Für die Pizzasauce, einfach alle Zutaten miteinander verrühren.

6. Rolle den Pizzateig aus und bestreiche ihn mit der Sauce.

7. Vermische den Gouda mit dem Mozzarella Käse und bestreue den Teig damit.

8. Gebe mit einem Teelöffel kleine Philadelphia Kleckse auf den Pizzateig und setze auf jeden Klecks eine Garnele

9. Backe die Pizza jetzt bei 180 Grad Umluft, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: Wenn Du Deine Hände mit etwas Öl einreibst, klebt der Teig nicht an den Händen. Falls er doch noch kleben sollte, einfach noch etwas Mehl dazugeben.

Published by

Lilli

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.