Basteln mit Kindern zu Ostern!


Ist es zu glauben? Gestern war noch Weihnachten und in einem Monat ist schon Ostern! Die Zeit verfliegt viel zu schnell! Das Gute daran ist, dass man wieder ein Thema hat, mit dem man die Kinder beschäftigen kann!

Hier kommt die Erste Osterbastelei des Jahres!

Ja, ein bisschen früh ist es noch, aber die Post braucht hier ewig! Und das muss ja zu Oma nach Berlin geschickt werden!

Das ist auch ein perfektes Projekt für Geschwister! Die Jüngeren machen die Fußabdrücke und die Älteren können den Osterhasen anmalen!

Salzteig Osterhase

Bastelmaterial:

Salzteig,das Rezept findest Du hier!

Wasserfarben

Pinsel

1 Knetmesser

1 Strohhalm

1 Zahnstocher

1 Hasenvorlage

Hasenvorlage

1. Stell als Erstes den Saltzteig her.

2. Roll den Salzteig 1 cm dick aus. Er muss ungefähr doppelt so groß sein, wie der Fußabdruck den Du machen möchtest. Emma trägt Schuhgröße 22 und ich habe den Salzteig 26 cm x 18 cm ausgerollt.

3. Jetzt die kleinen Füße vorsichtig in den Salzteig drücken. Wenn es nicht auf Anhieb klappt oder ein Füßchen verrutsch, einfach den Teig noch einmal kneten und noch einmal ausrollen.

4. Jetzt vorsichtig mit dem Zahnstocher die Umrisse von dem Osterhasen nachzeichnen.

5. Schneide den Osterhasen mit einem Knetmesser aus.

6. Male den Osterhasen mit Wasserfarben an.

7. Bohre ein Loch mit dem Strohhalm oben in den Osterhasen, damit Du das Kunstwerk später aufhängen kannst.

8. Lasst den Osterhasen jetzt einen Tag trocknen.

9. Am nächsten Tag ein Backblech mit Backpapier auslegen und für zwei Stunden bei 120 Grad Celsius backen.

Verfasst von

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.