Tsatsiki


 

Ein traditioneller und beliebter Dip in Griechenland… Es passt wirklich zu fast allem … zu Fleisch zu Fisch und vor allem zu frittierten Zucchini!

Du brauchst:

400 ml griechischen Joghurt oder 5 % Quark

3 Knoblauchzehen 2

EL Essig

6 EL Olivenöl

1 Gurke bio 1

EL Dill oder Minze oder beides

Etwas Salz

Zubereitung:

Mit einem Teelöffel die Kerne der Gurke entfernen. Die Gurke mit der Schale reiben (wenn sie keine bio Qualität hat, würde ich die Schale entfernen). Dann in ein sauberes Küchenhandtuch geben und auswringen.

Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken.

Den Joghurt mit einem Schneebesen aufschlagen und alle Zutaten unterrühren.

Probieren, ob er noch etwas nachgewürzt werden muss und fertig ist der klassische Tsatsiki!

Guten Appetit!

Verfasst von

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.