Vegane Karotten-Möhrensuppe


 
Einmal in der Woche versuche ich, einen Suppentag einzulegen. Einfach um den Magen zu entlasten. Außerdem kann ich in pürierten Suppen ganz viel Gemüse verstecken. Auch das, was meine dreijährige Tochter nicht unbedingt isst. Heute gab es allerdings eine ganz einfache Suppe aus Zutaten, die ich noch zuhause hatte. Lust auf ein einfaches veganes Süppchen?

Na dann, los gehts!

Zutaten:

500 g Möhren
700 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln oder 1 Lauchstange

Gewürze: (ich habe von allem ca. 0,5 TL genommen. Das ist allerdings Geschmacksache.)

Currypulver
Ingwerpulver
Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse abwaschen, schälen und klein schneiden. Da das Gemüse später püriert wird, musst du es nicht besonders ordentlich schneiden. Allerdings sollten es ungefähr gleichgroße Stückchen sein. Die Möhren kleiner schneiden als die Kartoffeln, da sie eine längere Kochzeit haben.

Das klein geschnittene Gemüse in einen großen Topf geben und in ein bisschen Olivenöl anschmoren.

Das Gemüse mit Wasser bedecken und alle Gewürze nach Geschmack dazugeben.

Die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Vorsicht: Den Deckel vom Topf nicht ganz schließen! Die Suppe ist fertig, wenn das Gemüse weich ist.

Jetzt musst du die Suppe nur noch pürieren und schon ist sie fertig!

Guten Appetit!

Die Rezeptkarte zum speichern: 

Vegane Karotten-Möhrensuppe 2

Verfasst von

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.