Selbstgemachte Fischbuletten an einem Joghurt-Kräuterdip.


Berlin Wilmersdorfer Straße, trifft auf ein griechisches Fischerdorf und heraus kommen diese leckeren Fischfrikadellen. 

Fischbuletten, sind eine meiner liebsten  Kindheitserinnerungen! Früher sind wir oft mit meiner Mama zu Rogacki in der Wilmersdorfer Straße gegangen und haben dort köstliche Fischbuletten gegessen. Allerdings habe ich schon seit Jahren kein vernünftiges Fischbrötchen mehr gefunden! Dieses ganz einfache Fischbrötchen, ohne Schnickschnack. Einfach nur ein Brötchen (oder Semmel) und eine Fischbulette drin. 

Als ich dann in einer Taverne in Griechenland war und die Psarokrokettes – Fischkroketten gegessen habe, die fast genauso gut geschmeckt haben, wie die Fischbuletten aus meiner Erinnerung habe ich beschlossen, sie selber zuzubereiten! Durch meinen Tavernen Besuch bin ich überhaupt auf die Kombi gekommen, Fischbulette mit einem Joghurt-Kräuterdip zu machen. 

Was soll ich sagen, meine selbst gemachten Fischbuletten haben meine Kindheitserinnerungen noch übertroffen… sie waren sooooo lecker! Das Beste ist, sie sind ganz schnell gemacht! Ich weiß auch nicht warum ich immer gedacht habe sie wären superkompliziert in der Herstellung! Ratz fatz sind sie fertig! Probier es aus! 

Also ganz egal wie du sie nennst, Fischbulette, Fischfrikadelle, Psarokroketta, sie sind superlecker!

Mein persönlicher Tipp: Nimm drei verschiedene Fischarten, dann ist der Geschmack noch interessanter! Ich habe Lachsfilet, Kabeljau und Seezungenfilet genommen. 

Gutes Gelingen! Ich freue mich auf dein Feedback!

Published by

Lilli

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.

2 Antworten auf „Selbstgemachte Fischbuletten an einem Joghurt-Kräuterdip.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.