Griechische Rezepte: Arakas, Erbsen, Kartoffeln und Möhren in einer Tomaten-Dillsoße


Ich komme schon mein ganzes Leben in den Genuss der griechischen Küche. Viele Gerichte sehe ich als ganz selbstverständlich an. Heute erst ist mir aufgefallen, wie viele vegane Rezepte es gibt!

Ich selbst würde mich nie als Veganer oder Vegetarier bezeichnen, dafür liebe ich Lamm, Souvlaki und Currywurst viel zu sehr!

Wenn man mich gefragt hätte, wäre meine Antwort, dass ich nie vegan esse. Bis ich darüber nachgedacht habe. Die meisten griechischen Gerichte sind vegan. Und dies aus einem ganz einfachem Grund. Anstatt Butter wird Olivenöl benutzt und anstatt Sahne meistens eine Tomatensoße. Also lebe ich, ohne darüber nachzudenken, zum größten Teil vegan, bzw. vegetarisch.

Wahrscheinlich gilt die Mediterrane Küche genau aus diesem Grund als so gesund. Fleisch gibt es traditionell sonntags. Mittwochs und freitags wird in Griechenland aus religiösen Gründen auf Fleisch verzichtet. Aber die Religion übernimmt ja meistens alte Traditionen …

Mein heutiges Fazit: Die griechische Küche ist Ideal für Veganer und Vegetarier!

Kommen wir zu meinem heutigen Rezept. Es ist eine leckere, vegane Hauptspeise und das Lieblingsessen meiner Tochter.

Griechische Rezepte: Arakas, Erbsen, vegan

Zutaten:

500 g Erbsen

3 Kartoffeln

2 Karotten

1 Zwiebel

1 EL Tomatenmark (oder 500 ml Tomatenpürre in Griechenland Pumaro) 

1 EL Ketchup

1 Tomate

eine Handvoll Dill

Salz und Pfeffer nach Geschmack.

ca. 1 Liter Wasser

ein bisschen Olivenöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Karotten abwaschen schälen und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Die Zwiebel schälen und würfeln.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Erbsen, Kartoffeln, Karotten und Zwiebel kurz darin anschwitzen, bis sie ein bisschen Farbe bekommen.

Tomatenmark und Ketchup dazugeben und auch kurz anbraten. Die Tomate reiben und auch in den Topf geben.

Mit dem Wasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt ca. 20 Minuten mit offenem Deckel köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Karotten weich sind und die Soße schön andickt.

Sobald alles fertig ist, den klein gehackten Dill dazugeben und für fünf Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Dazu passt: Frisches Brot und Schafskäse!

Dieses Gericht ist warm und kalt gleich lecker und ist dadurch perfekt für das Büro!

Kali Oreksi! Guten Appetit!

Die vegane Version

Griechische Rezepte: Arakas, Erbsen, vegan

Die vegetarische Version

Griechische Rezepte: Arakas, Erbsen vegetarsich

Die Version meines Mannes…

Griechische Rezepte: Arakas, Erbsen mit Bratwurst

 

Kleines Update… ihr könnt auch noch Artischocken mit kochen! Sehr lecker! Ich habe einfach gefrorene Artischocken genommen!

E4F52634-33BF-41A1-9142-71601798BB27 copy

Auf fast die gleiche Art werden auch die berühmten griecheschen Bohnen in Tomatensoße zubereitet.

Published by

Lilli

Ich koche immer zu viel, kann ja sein, dass plötzlich noch 20 Gäste vorbeikommen. Ich rede viel zu schnell, (liegt am griechischen Temperament) und liebe es, Partys zu schmeißen. That's all. Ach so, Gilmore Girls addict, Coffe Lover und Bücherwurm. Und natürlich MAMA! Gebürtige Berlinerin, wohne aber in Griechenland. Das war's jetzt aber wirklich.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.